20100520_014.jpg

Fragen von Andrej Hunko an die Bundesregierung

Schriftliche Frage zur Behandlung und Auswertung verschiedener Gefahrenszenarios für das Projekt „Sicherheitsbahnhof Südkreuz“

Auf welche Weise wurden oder werden die Hersteller von Gesichtserkennungssystemen und eines „intelligenten“ Videoanalysesystems für die Behandlung und Auswertung verschiedener Gefahrenszenarios „zeitnah“ (bitte unter Angabe des Datums) für das zukünftige Projekt des Bundesministeriums des Innern, der Deutschen Bahn AG, der Bundespolizei und des Bundeskriminalamts für einen „Sicherheitsbahnhof“ am Berliner Bahnhof Südkreuz geht an den Start“), und wo werden für den Feldtest „freiwillige Testpersonen geworben“?

Antwort des Parlamentarischen Staatssekretärs Dr. Ole Schröder vom 26. April 2017:

Die Hersteller werden im Rahmen von Vergabeverfahren ausgewählt. Ein konkreter Zeitpunkt hierfür steht noch nicht fest. Die freiwilligen Testpersonen sollen voraussichtlich direkt am Bahnhof Berlin Südkreuz geworben werden.

Drucksache 18/12180

Andrej Hunko, MdB 2017