IMG_0121.jpg

Tagelöhner in Aachen

Protest gegen Arbeitgeberwillkür bei STS und Aachener Zeitungsverlag

Am Samstag, den 22. November 2014 spielten sich unübliche Szenen ab im Industriegebiet an der Dredener Straße in Aachen. Vor den Gebäuden des Zeitungsverlages Aachen standen Polizeifahrzeuge mit Blaulicht, eine Fahrspur war gesperrt.

von Marc Treude, SAV-Mitglied und aktiv in der LINKEN Aachen

Vor dem Haupttor standen knapp 50 DemonstrantInnen unter dem Banner: “Gegen Arbeitgeberwillkür, Scheinwerkverträge und sittenwidrige Löhne!”. Unangenehme Situation für die Geschäftsführung des Medienhauses, das unter anderem die beiden Tageszeitungen in Aachen herausgibt.

Weiterlesen bei "sozialismus info".

Andrej Hunko, MdB 2017