20101001_Stuttgart21_Kundgebung_2.jpg

Pressespiegel

Knapper Erdogan-Sieg oder heftiger Wahlbetrug?

"Internationale Wahlbeobachter meldeten außerdem BehinderungenSo hat der Europarats-Wahlbeobachter und Linken-Bundestagsabgeordnete Andrej Hunko Behinderungen durch die Polizei beim Referendum im Südosten der Türkei beklagt. In der Kurdenmetropole Diyarbakir seien ihm und seinem Teamkollegen am Sonntag zwei Stunden lang der Zutritt zu Wahllokalen verwehrt worden, sagte Hunko der Deutschen Presse-Agentur. Erst nach einer Intervention des Europarates hätten die Beobachter Zutritt bekommen."

Weiterlesen auf bild.de

Andrej Hunko, MdB 2017