20101001_Stuttgart21_Kundgebung_2.jpg

«Η επίλυση του Κυπριακού ευκαιρία για τον Ερντογάν»

"Να μην χαθεί το θετικό μομέντουμ για την επίλυση του Κυπριακού καλεί ο Αντρέι Χούνκο, πρόεδρος της Ομάδας Φιλίας Γερμανίας-Κύπρου. Πιστεύει ότι μια λύση θα συνέφερε οικονομικά όλες τις χώρες της περιοχής."

Weiterlesen auf dw.com

Deutschland sucht den Super-Algorithmus

"Im Kampf gegen Einbrecher wollen immer mehr Bundesländer computergenerierte Prognosen nutzen. Die Suche nach den richtigen Algorithmen gestaltet sich schwierig. Wohl auch, weil jeder eigene Projekte verfolgt."

Weiterlesen auf wiwo.de

Deutschland sucht den Super-Algorithmus

"Wohin das letztlich führen wird, ist derzeit nicht absehbar. Schulz stellt jedoch bei allen bisherigen Systemen, die beispielsweise seit Jahren auch in Australien, Großbritannien und der Schweiz eingesetzt werden, fest, dass sie bisher nicht das halten, was man sich von ihnen verspricht."

Weiterlesen auf handelsblatt.com

Die Angst vor der Fälschung

"2017 wird das Internet den Kampf um Wählerstimmen so stark beeinflussen wie nie zuvor. Wie gehen die Parteien mit Fake-News, Hackerangriffen, Social Bots und datengestützter Wahlwerbung um?"

Weiterlesen auf stuttgarter-nachrichten.de

MdB Hunko: Rummel um „russische Cyber-Angriffe“ dient politischer Stimmungsmache

"„Cyberangriffe“, „Fakenews“, „Trojanische Pferde des Kremls“ - MdB Andrej Hunko (Linke) über die massive antirussische Medienkampagne und ihre politischen Ziele. Ein Interview."

Weiterlesen auf de.sputniknews.com

Regierung gesteht ein: Keine Belege für angebliche Einflussnahme Russlands auf Bundestagswahl

"Medien und Politik warnen lautstark vor "russischen Manipulationen" im Umfeld der deutschen Bundestagswahl. Linken-Politiker Andrej Hunko wollte es genauer wissen und stellte eine Kleine Anfrage an die Bundesregierung. Das Ergebnis: Bei den Vorwürfen handelt es sich lediglich um "Annahmen"."

Weiterlesen auf deutsch.rt.com

Ramstein: Wie Deutschland an den Drohnen-Kriegen der USA mitwirkt

"Die USA haben bestätigt, dass Ramstein eine entscheidende Rolle im US-Drohnenkrieg spielt. Damit macht sich Deutschland der Mitwirkung an völkerrechtswidrigen Kriegen schuldig, meint die Links-Partei."

Weiterlesen auf deutsche-wirtschafts-nachrichten.de

Keine Belege für geplante russische Cyberangriffe auf deutsche Wahl

"Täglich gibt es 400 Angriffe auf Regierungsnetze in Deutschland Die Meldung sorgte für zahlreiche Schlagzeilen: "Der russische Geheimdienst und Hacker wollen die Bundestagswahlen 2017 in Deutschland stören." In der Beantwortung einer parlamentarischen Anfrage kann das deutsche Innenministerium allerdings keine handfesten Beweise nennen, die entsprechende Planungen belegen."

Weiterlesen auf derstandard.at

400 Cyberangriffe auf Regierung pro Tag

"Regierung befürchtet russische Attacken zur Beeinflussung der Bundestagswahl. Linke zweifeln Studien an. Die Regierung befürchtet Cyberattacken russischer Geheimdienste, um die Bundestagswahl im kommenden September zu beeinflussen: „Die Annahme gründet auf Analysen der mutmaßlichen russischen Cyberangriffs-Kampagnen mit internationaler Zielauswahl“, heißt es in einer Antwort des Bundesinnenministeriums auf eine Anfrage der Linken-Bundestagsfraktion, die unserer Redaktion vorliegt."

Weiterlesen auf svz.de.

"Spiegel": Innenministerium schlägt Abwehrzentrum gegen Falschnachrichten vor

"Im Kampf gegen Falschnachrichten in sozialen Netzwerken schlägt das Bundesinnenministerium einem Bericht zufolge die Einrichtung eines Abwehrzentrums vor. Wie der "Spiegel" am Freitag berichtete, soll die Einheit demnach beim Bundespresseamt angesiedelt sein. Der Deutsche Journalisten-Verband (DJV) warnte vor "Zensur".

Weiterlesen auf freenet.de

Andrej Hunko, MdB 2017