20100520_014.jpg

Aktuelles

Deutsche bei Verhaftungswelle gegen demokratische Opposition in der Türkei festgenommen

In Edremit an der türkischen Ägäisküste wurde am Samstag die deutsche Staatsbürgerin Yüksel C. festgenommen. Sie ist auch Mitglied in DIE LINKE. Unseren Informationen zufolge steht die Verhaftung im Zusammenhang mit einer Repressionswelle gegen die Föderation der Sozialistischen Jugendvereine (SGDF), bei der bereits am Freitag elf Personen festgenommen wurden, darunter sechs Mitglieder der SGDF und auch der Co-Vorsitzende der Organisation, Oguz Yüzgec.

Yüksel C. ist 51 Jahre alt und lebt seit 1974 in Deutschland. Seit 1996 ist sie deutsche Staatsbürgerin. Aufgrund von Gesundheitsproblemen muss sie Medikamente nehmen. In der Türkei hat sie sich aufgehalten, um Urlaub zu machen. Die Anwälte beklagen, dass weder sie noch Angehörige Yüksel C. besuchen können und, dass unbekannt sei, was ihr vorgeworfen wird.

Ich habe heute das Auswärtige Amt kontaktiert und aufgefordert, Yüksel C. konsularische Unterstützung zu leisten.


Hier eine Pressemitteilung der LINKEN Schleswig-Holstein:

DIE-LINKE-Mitglied aus Kiel in der Türkei verhaftet

Die Kielerin und deutsche Staatsbürgerin Yüksel C., 51, ist am Samstag im Türkeiurlaub verhaftet worden und sitzt seitdem in Balikseir in einer Zelle. Sie ist Diabetikerin und zu 70% schwerbehindert. Laut ihren Anwälten wird ihr medizinische Betreuung verweigert.

„Wir fordern die sofortige Freilassung unserer Genossin. Unsere Bundestagsabgeordneten werden bei der Bundesregierung Druck machen, um dies zu erreichen. Die falsche Rücksichtnahme auf die türkische Regierung und ihren Despoten Erdogan wegen des Türkei-Deals muss endlich aufhören“, so Lorenz Gösta Beutin, Landessprecher der LINKEN in Schleswig-Holstein.

DIE LINKE in Kiel beteiligt sich an einem Solidaritätsbündnis für Yüksel C.. Ayse Fehimli-Kuzu, Mitglied des Kieler Kreisvorstandes, ist bestürzt über die Verhaftung: „Ich kenne Yüksel schon lange. Sie ist aktiv in der kurdischen Solidaritätsbewegung. Ich hoffe, dass sie bald wieder in Kiel ist. Die Menschenrechte in der Türkei werden mit Füßen getreten. Wir dürfen nicht länger einfach zuschauen. Ich fordere alle auf, aktiv Solidarität mit Yüksel C. und den anderen politischen Gefangenen in der Türkei zu zeigen.“

Quelle: linke-sh.de


Artikel in den Kieler Nachrichten vom 31.08.2016: "Kielerin in der Türkei festgenommen"


Aktualisierung 12.09.: Inzwischen wurde Yüksel freigelassen und befindet sich wieder in Deutschland.

Andrej Hunko, MdB 2017