271855_1975794114540_1233705952_32052083_8235966_o.jpg

Drucken

Termine

Veranstaltung 

Titel:
Braucht Europa Aufrüstung?
Wann:
20.05.17 15.00 Uhr - 18.00 Uhr
Wo:
DGB-Haus - Aachen
Kategorie:
Infoveranstaltung / Diskussion

Beschreibung

BRAUCHT EUROPA AUFRÜSTUNG?

Podiumsdiskussion im Vorfeld des NATO-Treffens in Brüssel
mit
■ Kate Hudson | Campaign for Nuclear Disarmament ☮
■ Reiner Braun | International Peace Bureau
■ Inge Höger | Abrüstungspolitische Sprecherin Fraktion DIE LINKE im Bundestag
■ Andrej Hunko | Europapolitischer Sprecher Fraktion DIE LINKE im Bundestag, als Moderator

Konferenzsprachen Deutsch und Englisch (simultanübersetzt)

Während in Aachen wie jedes Jahr am Himmelfahrtstag der Karlspreis verliehen werden wird – diesmal an den Briten Timothy Garton Ash – findet in diesem Jahr nur 120 Kilometer westlich in Brüssel das große NATO-Gipfeltreffen statt. Und während in Aachen viel von einer gewachsenen internationalen Verantwortung der europäischen Staaten gesprochen werden wird, werden in Brüssel die Weichen dafür gestellt, diese vor allem militärisch zu verstehen. Auch US-Präsident Donald Trump, der auf massive Aufrüstung in den NATO-Ländern und besonders Deutschland drängt, wird in Brüssel dabei sein.

Wir Friedensfreundinnen und -freunde wollen das nicht hinnehmen. Für Samstag, den 20. Mai, haben wir die britische Friedensaktivistin Kate Hudson von der Campaign for Nuclear Disarmament, Reiner Braun vom International Peace Bureau und die Abrüstungspolitische Sprecherin der Bundestagsfraktion DIE LINKE, Inge Höger, ins Aachener DGB-Haus eingeladen, um über friedenspolitische Perspektiven zu diskutieren, die wir den Planungen der NATO entgegenstellen können. Die Moderation übernimmt der Aachener Abgeordnete und Europapolitische Sprecher der Bundestagsfraktion DIE LINKE, Andrej Hunko. Wir möchten mit dieser Veranstaltung auch für die Protestaktionen in Brüssel werben.

Siehe auch facebook.com/events/431764320535214/

Aktionen in Brüssel: Ab dem 21. Mai findet ein internationales Friedenscamp statt. Für Mittwoch, den 24. Mai ist ab 17 Uhr eine Großdemonstration eines breiten Bündnisses aus Friedens- und Frauenbewegung, Studierenden, UmweltschützerInnen, Sozialprotesten und Flüchtlingssolidarität unter dem Motto „Trumpism Not Welcome“ geplant. Für Donnerstag, den 25. Mai (Himmelfahrt), planen einige Gruppen gewaltfreie Aktionen zivilen Ungehorsams. Morgens soll es auch noch einmal eine Friedensdemonstration geben. Den ganzen Tag findet in Brüssel eine friedenspolitische Konferenz als Gegenentwurf zum NATO-Gipfel statt, die sich mit der Rolle des Militärbündnisses befasst, aber auch mit dem Prozess zur Ächtung von Atomwaffen, dem Verhältnis zu Russland und der Rolle der Medien. Weitere Informationen dazu unter www.stopnato2017.org

Veranstaltungsort

Ort:
DGB-Haus
Straße:
Dennewartstraße 17
PLZ:
52068
Stadt:
Aachen

Beschreibung

Zur Zeit keine Beschreibung verfübar
Andrej Hunko, MdB 2017