logo die linke 530x168

  • Corona-Patente aussetzen – Weltweite Solidarität!

Corona-Patente aussetzen – Weltweite Solidarität!

Titel:
Corona-Patente aussetzen – Weltweite Solidarität!
Wann:
Sa, 15. Mai 2021, 12.00 Uhr - 14.00 Uhr
Wo:
Alter Markt - Köln
Kategorie:
Demonstration / Kundgebung

Beschreibung

Versammlung mit Kundgebung

Welche Folgen haben die Patente auf Covid-Impfstoffe weltweit? Wer kassiert? Braucht es Patente für den "Forschungsanreiz"? Wie ist die Situation weltweit? Welche Rolle spielt die Bundesregierung?

Redner*innen:

  • Berivan Aymaz (MdL NRW B'90/Grüne)
  • Andrej Hunko (MdB Die Linke)
  • Beate Schneiderwind (Misereor, Bündnis Entwicklung Hilft)
  • Friedel Hütz-Adams (Südwind-Institut)
  • Werner Rätz (Attac)
  • U.a.

Musik:

  • Pappnasen-Rotschwarz
  • Ingo Arntz

Aufgrund der Corona-Pandemie setzen sich über 100 Länder in der Welthandelsorganisation (WTO) für die Freigabe der Impfpatente ein.
Dann könnten global sehr viel mehr Impfstoffe und Medikamente produziert und verabreicht werden. Corona wäre schneller vorbei und die Gefahr gefährlicher Mutationen reduziert.

Doch Bundesregierung und der Bundestag blockieren die Freigabe im Interesse der deutschen Pharmaindustrie. Die EU will Patente nur intern, nicht aber weltweit freigeben. Das ist unsolidarisch, unmenschlich und ein Eigentor. Denn das Virus kommt zurück, solange es nicht weltweit bekämpft wird. Darum: Es braucht global-solidarische Lösungen, keinen Impfnationalismus. Gesundheit darf keine Ware sein. Gesundheitsvorsorge, -versorgung und Pflege müssen als Gemeingut anerkannt werden. Deshalb wenden wir uns auch gegen Fallpauschalen im Krankenhaus (DRG) und unterstützen die "Volksinitiative für gesunde Krankenhäuser" in NRW.

Eine Kundgebung mit Informationen, Interviews und kulturellen Beiträgen

Veranstalterin: Attac Köln


Veranstaltungsort

Standort:
Alter Markt
Straße:
Alter Markt
Postleitzahl:
50667
Stadt:
Köln
Land:
Germany