14N: Europäischer Generalstreik gegen die Austeritätspolitik

Written by Büro Andrej Hunko on .

14n2012Am 14. November fanden in Spanien, Griechenland, Portugal, Malta und Zypern Generalstreiks statt. In Deutschland und in vielen anderen Ländern gab es zahlreiche Solidaritätsaktionen, um den Menschen in Südeuropa zu zeigen, dass ihre Kämpfe auch unsere Kämpfe sind.

Andrej Hunko hat gemeinsam mit Thomas Nord sowie dem Vorsitzenden der Parti de Gauche, Jean-Luc Mélenchon, und dem Vorsitzenden der Europäischen Linken (EL), Pierre Laurent, in Paris demonstriert.

"Über 10.000 Menschen haben in Paris ein deutliches Zeichen gegen die verfehlte Krisenpolitik gesetzt. Gemeinsam haben wir gegen die autoritäre und austeritäre Umgestaltung der EU demonstriert. Die Situation in Griechenland verdeutlicht derzeit die dramatischen sozialen Folgen der Spardiktate der Troika, aber auch in Portugal und Spanien verschlimmert sich die Lage zusehends. Deshalb sind Aktionstage wie am 14.11. enorm wichtig: Zum ersten Mal hat in diesem Ausmaß ein koordinierter Generalstreik in mehreren europäischen Ländern stattgefunden und wurde von Protesten in zahlreichen Ländern begleitet. Wir brauchen eine europäische Bewegung gegen die neoliberale Krisenpolitik und für ein anderes, soziales und friedliches Europa - der europäische Generalstreik kann dafür ein Anfang sein."

Print