logo die linke 530x168
Left Party of Germany

Fragen von Andrej Hunko an die Bundesregierung

Mündliche Frage zur Höhe der Unterstützungsleistungen an einen Autozulieferer im Zuge der Coronakrise

In welcher Höhe hat der Autozulieferer Continental im Zuge der Coronakrise staatliche Unterstützungsleistungen (zum Beispiel Kurzarbeitergeld, Liquiditätshilfen) erhalten (bitte aufschlüsseln), und welche Konditionierungen (beispielsweise Arbeitsplatzgarantien) hat die Bundesregierung bei der Vergabe dieser Leistungen vorgegeben?

Antwort des Parl. Staatssekretärs Thomas Bareiß:

Die Continental AG und mit ihr verbundene Unternehmen haben im Zuge der Coronakrise keine Hilfen aus dem Wirtschaftsstabilisierungsfonds (WSF), keine Unterstützungsleistungen in Form von Bürgschaften und keine Coronahilfskredite der KfW erhalten. Continental hat für verschiedene Standorte Kurzarbeit angezeigt. Die Anzeigen wurden im Wesentlichen bewilligt. Angaben zur konkreten Höhe des gezahlten Kurzarbeitergeldes kann ich an dieser Stelle nicht machen, da Betriebs- und Geschäftsgeheimnisse tangiert sind.

Plenarprotokoll 19/182

Print