logo die linke 530x168
Left Party of Germany

  • FÄLLT AUS: Gemeinsam gegen AKWs, Kohlebagger und Fracking

FÄLLT AUS: Gemeinsam gegen AKWs, Kohlebagger und Fracking

Title:
FÄLLT AUS: Gemeinsam gegen AKWs, Kohlebagger und Fracking
When:
Sun, 10. July 2016, 11.00 Uhr - 14.00 Uhr
Where:
Linkes Zentrum Aachen - Aachen
Category:
Infoveranstaltung / Diskussion

Description

Die Sonntagsmatinee am 10.7.2016 mit Austausch aus Belgien, Niederlanden und Deutschland zur Energiepolitik muss leider ausfallen bzw. zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt werden. Leider haben wir bis zum Schluss keine konkrete Zusage eines Referenten bzw. einer Referentin der belgischen PTB erhalten, trotz grundsätzlicher Bereitschaft. Nun hat leider wegen eines Trauerfalls in der Fraktion auch John Gunther von der SP Maastricht absagen müssen. Als Fraktionsvorsitzender muss er an einer Besprechung teilnehmen, die morgen anberaumt wurde.

Wir bedauern es sehr, aber halten es für angemessener, die Veranstaltung unter diesen Voraussetzungen abzusagen, denn den versprochenen Austausch linker PolitikerInnen aus den drei Ländern werden wir so nicht bieten können, auch wenn Marika Jungblut zur Verfügung stand. Wir werden versuchen, die Veranstaltung zu einem anderen Zeitpunkt nachzuholen.

Euer Team vom Wahlkreisbüro Andrej Hunko

 

Gemeinsam für Klima- und Naturschutz – in Belgien, Deutschland und den Niederlanden gegen Atomkraftwerke, Kohlebagger und Fracking

Mit John Gunther (SP Maastricht), Marika Jungblut (Initiatitve gegen Fracking, DIE LINKE im Städteregionstag Aachen), N.N. (PTB Lüttich).
Moderation: Andrej Hunko, MdB (Aachen)

Die Bedrohung durch das marode Atomkraftwerk Tihange bei Lüttich ist inzwischen fast allen Menschen in unserer Region bekannt. Atomrisiken machen an der Grenze keinen Halt, aber von den Klimafolgen der Braunkohleverstromung in Nordrhein-Westfalen sind ebenfalls die Nachbarländer betroffen. Wir wollen es uns nicht so einfach machen, auf die Verfehlungen im Ausland hinzuweisen und über die falsche Energiepolitik im Inland zu schweigen.

Die Wolken des Kraftwerks Weißweiler sind aus großer Weite sichtbar. Es gehört neben Niederaußem und Neurath auf der anderen Seite des Tagebaus zu den fünf Kraftwerken mit dem größten CO2-Ausstoß in Europa. Und auch mit den neuen Regelungen in Deutschland zu Fracking wird weiter auf fossile Brennstoffe gesetzt. Der Widerstand gegen Atomkraft, Braunkohle und Fracking muss gemeinsam und über nationale Grenzen hinaus geführt werden.

Mit ihren Transparenten „Red is the new green“ (Rot ist das neue Grün) ist uns im April die belgische Arbeiterpartei PTB auf der Antiatomdemo in Lüttich aufgefallen. Deshalb haben wir jemanden von der PTB eingeladen, mit uns über Energie- und Umweltpolitik in unserer Grenzregion zu sprechen, außerdem den Maastrichter Fraktionsvorsitzenden der Sozialistischen Partei der Niederlande, John Gunther, und unsere Städtergionstagsabgeordnete Marika Jungblut, die unter anderem im Bündnis gegen Fracking aktiv ist und auch den Widerstand im Hambacher Forst gut kennt. Die Versanstaltung moderiert der Aachener Bundestagsabgeordnete Andrej Hunko.


Venue

Location:
Linkes Zentrum Aachen
Street:
Augustastraße 69
ZIP:
52070
City:
Aachen
Country:
Germany

Description

Das Linke Zentrum Aachen ist eine Anlaufstelle und ein Veranstaltungsort für politisch interessierte Menschen. Es umfasst auch das Parteibüro DIE LINKE Kreisverband Städteregion Aachen.

Das Linke Zentrum befindet sich in der Augustastraße gewissermaßen an der Rückseite des Parkhauses Adalbertsteinweg (Bushaltestelle Scheibenstraße) zwischen Kaiserplatz und Justizzentrum. Vom Aachener Hauptbahnhof und von Bahnhof Rothe Erde ist es etwa 15 Gehminuten entfernt.