Sieg Gustavo Petros ist eine gute Nachricht für Kolumbien

Verfasst am . Veröffentlicht in Pressemitteilungen

„Der klare Sieg von Gustavo Petro und Francia Márquez markiert eine zivile Zeitenwende für das traditionell konservative und von Gewalt erschütterte Kolumbien und die Region. Es ist die erste linke Präsidentschaft in der Geschichte Kolumbiens. Die Linksfraktion im Bundestag gratuliert dem Kandidaten-Duo und ihrem Bündnis ‚Pacto Histórico‘ zu diesem historischen Erfolg“, erklärt Andrej Hunko, europapolitischer Sprecher der Fraktion DIE LINKE im Bundestag.

Hunko weiter: „Trotz verschiedener Zwischenfälle und Unregelmäßigkeiten ist die schnelle Anerkennung der Wahl von Petro positiv. Die hohe Präsenz internationaler Wahlbeobachter hat sicher dazu beigetragen.

Die Aufgaben für die neue Präsidentschaft sind immens und sollten international unterstützt werden. Das Wahlergebnis ist Ausdruck des Wunsches der deutlichen Mehrheit der Kolumbianerinnen und Kolumbianer nach einem grundlegenden Wandel hin zu sozialer Gerechtigkeit, öffentlicher Bildung und einem nachhaltigen Frieden. Die Bundesregierung sollte dem neuen Präsidenten bei dieser Aufgabe zur Seite stehen.“

Mehr zur Wahl in Kolumbien:

Tags: Kolumbien

Drucken