Menschenrechtsverletzungen in der Ukraine: Sieht die Bundesregierung weg?

Verfasst von Büro Andrej Hunko am . Veröffentlicht in Pressespiegel

"Der europapolitische Sprecher der Linksfraktion im Bundestag Andrej Hunko wollte es genauer wissen. Er stellte zusammen mit Fraktionskollegen der Bundesregierung in einer Kleinen Anfrage einige Fragen zum Thema. In dem ausführliche Text geht es um die allgemeine Menschenrechtslage im Donbass, speziell aber auch um Fälle von regierungskritischen Medien und einzelnen Journalisten, die Repressalien von staatlicher Seite ausgesetzt sind."

Weiterlesen auf de.sputniknews.com

Tags: Menschenrechte

Drucken