Dem Staat ist zu misstrauen

Verfasst von Büro Andrej Hunko am . Veröffentlicht in Pressespiegel

"Wenn die Polizei eine öffentliche Versammlung infiltriert, ohne sich an klare Regeln zu halten, wird sie zum Borderliner des Rechtsstaates. Geschehen ist das am Vorabend des G20-Gipfels in Hamburg. Gegenstand vielfältiger Missachtung an diesem Tag: das Versammlungsrecht. Untermauert wird diese Lesart nun von einer Expertise der Wissenschaftlichen Dienste des Deutschen Bundestages, in Auftrag gegeben vom Linken-Abgeordneten Andrej Hunko."

Weiterlesen auf taz.de

Tags: Gutachten, Vermummungsverbot

Drucken