Bundestags-Gutachter: US-Drohungen gegen Maduro sind völkerrechtswidrig

Verfasst von Büro Andrej Hunko am . Veröffentlicht in Pressespiegel

"Auftraggeber des Gutachtens ist Andrej Hunko, europapolitischer Sprecher der Linksfraktion im Bundestag. Er hält es für „offensichtlich“, dass Guaidó nicht über die reale Macht – über Sicherheitskräfte, das Militär, Polizei etc. – verfüge. Damit werde die Anerkennung Guaidós durch die Regierung von den wissenschaftlichen Diensten „indirekt“ als völkerrechtswidrig klassifiziert, erklärt der Bundestagsabgeordnete. Die Bundesregierung habe sich wenig Gedanken gemacht über die „Völkerrechtskonformität ihres Handelns“, bemängelt Hunko."

Weiterlesen auf de.sputniknews.com

Tags: Bundestag, Gutachten

Drucken