EU-Terrorexperten fürchten Nachahmer des Anschlags von Halle

Verfasst von Büro Andrej Hunko am . Veröffentlicht in Pressespiegel

"Der Linkspartei geht das nicht weit genug. 'Die EU-Papiere gegen Rechtsterrorismus sind halbherzig und werden weitere Anschläge nicht verhindern', kritisiert der europapolitische Sprecher der Linken-Bundestagsfraktion, Andrej Hunko. 'Weder baut die Europäische Union Strukturen gegen rechtsextreme Gruppen auf, noch sind konkrete Maßnahmen von Europol geplant.' Das sei ein 'ein fatales Signal' für die Betroffenen antisemitischer und rassistischer Gewalt."

Weiterlesen auf spiegel.de

Tags: Europol, Rechtsterrorismus

Drucken