Europarat fordert Freilassung von Julian Assange

Verfasst von Büro Andrej Hunko am . Veröffentlicht in Pressespiegel

"Die Anhörung im Auslieferungsverfahren soll am 24. Februar in London stattfinden. Zahlreiche Journalisten und Parlamentarier wollen dieses Verfahren als Beobachter verfolgen. Darunter wird auch Andre Hunko, Bundestagsabgeordneter der Linkspartei, sein. Hunko zeigt sich erfreut über die Initiative der PACE:"

Weiterlesen auf de.sputniknews.com

Tags: Europarat, Julian Assange

Drucken