Europol testet neuen Ansatz zur "gezielten Entschlüsselung"

Verfasst von Büro Andrej Hunko am . Veröffentlicht in Pressespiegel

"Den europapolitischen Sprecher der Linken, Andrej Hunko, warnt gegenüber heise online, dass mit der geplanten Verordnung gegen terroristische Online-Inhalte aus den derzeit freiwilligen Löschanfragen 'bald Anordnungen werden'. Auch mit der Entschlüsselungsabteilung werde Europol 'zu einer Gefahr für Bürgerrechte und kritischen Aktivismus'."

Weiterlesen auf heise.de

Tags: Europol, Entschlüsselung

Drucken