»Seebrücke« fordert Klage gegen Seehofer

Verfasst von Büro Andrej Hunko am . Veröffentlicht in Pressespiegel

"In ihrer Antwort auf eine Anfrage des Bundestagsabgeordneten Andrej Hunko (Die Linke) berichtete die Bundesregierung von einem entsprechenden Vorfall am 19. Juni. Dieser sei vom Einsatzgruppenversorger »Berlin« aus beobachtet worden. Hunko forderte, dass die Europäische Union sich umgehend zu den dokumentierten Vorfällen äußert. Weil die Regierung in Athen die Europäische Menschenrechtskonvention verletze, müssten die Frontex-Missionen in Griechenland abgebrochen werden."

Weiterlesen auf jungewelt.de

Tags: Frontex, Seebrücke

Drucken