«Die neue EU-Interventionstruppe steht auf dem Boden der alten Kolonialpolitik»

Verfasst von Büro Andrej Hunko am . Veröffentlicht in Pressespiegel

"Interview mit Andrej Hunko, Mitglied des deutschen Bundestags und Delegierter in der Parlamentarischen Versammlung des Europarats

Die EU schreitet auf dem Weg der Militarisierung fort. Die Meldung der vorletzten Woche, dass sie eine neue Interventionstruppe ins Leben gerufen habe, bestätigt diesen Trend und hinterlässt ein mulmiges Gefühl. Gleichzeitig wehrt sich der Europäische Gerichtshof (EuGH), den europäischen Menschenrechtsgerichtshof anzuerkennen. Im folgenden Gespräch erklärt der deutsche Bundestagsabgeordnete Andrej Hunko die jeweiligen Hintergründe."

Das ganze Interview auf zeitgeschehen-im-fokus.ch

Tags: Europäische Union, Militarisierung

Drucken