logo die linke 530x168

Neue Frontex-Maßnahmen an bulgarisch-griechisch-türkischer Grenze

frontexAuch deutsche Polizeikräfte üben laut dem Bundesinnenministerium in einer "Rapid Intervention Exercise 2015" der EU-Grenzagentur Frontex an der griechisch-türkischen Landgrenze. Dies teilte mir der parlamentarische Staatssekretär Günter Krings heute auf meine Frage mit. Zuerst hatte die britische Bürgerrechtsorganisation Statewatch entsprechende Informationen veröffentlicht. Weitere teilnehmende EU-Mitgliedstaaten sind unter anderem Belgien, Bulgarien, die Tschechische Republik, Dänemark, Finnland, Polen, Rumänien, Slowakei und Slowenien sowie die Schweiz. 


Frontex ist außerdem seit Februar bis zum 9. Dezember mit "operativen Tätigkeiten" an der türkisch-griechischen und an der bulgarisch-türkischen Grenze aktiv. Diese "Flexible Operational Activities" (FOA) werden von 20 EU-Mitgliedstaaten sowie der Schweiz getragen. Eingesetzt werden Patrouillenfahrzeuge, Herzschlagdetektoren, Wärmebildgeräte und Diensthunde.